Regennasse Fahrbahn und Alkohol am Steuer: Fahrer bei Unfall nahe Pelm schwer verletzt

Regennasse Fahrbahn und Alkohol am Steuer: Fahrer bei Unfall nahe Pelm schwer verletzt

Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend von der regennassen B 410 abgekommen. Dabei verletzte er sich schwer. Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer zu schnell und stand vermutlich unter Alkoholeinfluss.


Der Fahrer war am Mittwochabend gegen 19 Uhr mit seinem Auto auf dem Weg von Gerolstein nach Pelm unterwegs, als er nahe des Ortseingangs von der nassen Straße abkam und über einen hohen Bordstein fuhr. Dabei überschlug sich das Fahrzeug. Der Fahrer verletzte sich schwer. Am Auto entstand Totalschaden.

Laut Polizei war der Fahrer zu schnell unterwegs, außerdem stand er unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn werde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, so die Polizei.

Im Einsatz waren das Deutsche Rote Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr und die Polizei.

Mehr von Volksfreund