1. Region
  2. Vulkaneifel

Reifenpanne: Polizei ordnet Blutprobe an

Reifenpanne: Polizei ordnet Blutprobe an

Reifenpanne mit ungeahntem Ausgang: Beamte der Polizei Daun sind am Sonntag um sechs Uhr zu einem Unfall gerufen worden, der jedoch keiner war. Wie sich herausstellte, war ein 32-jähriger Autofahrer aus dem Altkreis Prüm mit seinem Fahrzeug liegengeblieben, nachdem ein Reifen geplatzt war.

Nach Angaben der Polizei stand der Mann in der Prümer Straße in Duppach und wollte den Reifen wechseln. Die Beamten hätten dann festgestellt, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von 1,43 Promille ergeben. Dem Fahrer musste eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden. red