1. Region
  2. Vulkaneifel

Rekordwert bei traditioneller Gerolsteiner Weihnachtstombola

Soziales : Gerolsteiner Brunnen spendet mehr als 20 000 Euro für Kinder

(red) Die jährliche Tombola des Gerolsteiner Brunnens fand zum ersten Mal nicht im Rahmen der Weihnachtsfeier statt, sondern digital in der Adventszeit. Trotz des veränderten Formats kauften die Mitarbeiter noch mehr Lose für einen guten Zweck als in den Vorjahren.

Insgesamt hat die Tombola einen Rekordwert von mehr als 20 000 Euro erzielt. Nun wurden die Spenden an neun Schulen und Kindertagesstätten aus den Verbandsgemeinden Daun und Gerolstein übergeben. Der Kindergarten Regenbogen sowie die Kita Neroth, der Kindergarten Rappelkiste Kalenborn-Scheuern und die Augustiner-Realschule plus Hillesheim investieren in den Ausbau ihrer Außenanlagen. Die Grund- und Realschule plus Gerolstein kauft mit den 1500 Euro eine Sitzgelegenheit für die Eingangshalle. Eine neue Ausstattung für ihren Bauwagen will die Gerolsteiner Kita unter den Dolomiten anschaffen. In der Grundschule Üxheim, in der Kita Arche Noah in Strohn und in der Grund- und Realschule plus Gillenfeld wird die Spendensumme für den Kauf neuer Sportgeräte genutzt. Die Familien-Kita Emmaus in Gillenfeld legt sich fantasievolle Baumaterialen zu wie Architekturbausteine oder verschiedenes Konstruktionsmaterial. Die übrigen 7000 Euro wurden unter sieben regionalen Vereinen für benachteiligte und hilfsbedürftige Kinder verteilt. Foto: Gerolsteiner Brunnen