| 20:34 Uhr

Rettungsassistenten bilden sich weiter

Bernkastel-Wittlich. Im Rahmen ihrer Ausbildung zum Rettungsassistenten waren die Auszubildenden des DRK-Rettungsdienst, Eifel-Mosel-Hunsrück eingeladen, am Mega-Code-Trainigstag teilzunehmen. In diesem Training vermittelten Timo Schultheis und Rainer Brück notwendiges Wissen speziell zum Thema Reanimation.

Laien kennen dies zum Beispiel aus dem Erste-Hilfe-Kurs, in dem die beim Herz-Kreislauf-Stillstand überlebenswichtigen Basismaßnahmen gelehrt werden. Rettungsassistenten müssen jedoch erweiterte Maßnahmen beherrschen, zum Beispiel das Defibrillieren eines Patienten, oder auch die Gabe spezieller Notfallmedikamente. Der Mega-Code-Trainingstag ist Teil des Ausbildungskonzepts mit dem Ziel, die Versorgung der Bevölkerung weiter zu verbessern. (red)/Foto: DRK