1. Region
  2. Vulkaneifel

Rheinland-Pfalz fördert Wasserwerk in der VG Daun mit 645000 Euro

Gesundheit : Land fördert Filteranlage in Wasserwerk

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken überreicht der Verbandsgemeinde Daun am Montag, 4. November, einen Förderbescheid in Höhe von 645 000 Euro. Die Förderung ist gedacht für ein Vanadium-Pilotprojekt im Zuge des Neubaus eines Wasserwerks und der Pumpstation Kirchweiler.

Die Anlage wird mit einem neuartigen Filtersystem ausgestattet. So kann das Metall Vanadium, das natürlicherweise in Gesteinen vulkanologischen Ursprungs vorkommt, aus dem Trinkwasser wirksam entfernt werden. Die Wirkung von Vanadium ist nicht vollständig untersucht. Sicher ist, dass Pflanzen es zur Photsynthese brauchen. Medizinisch wird untersucht, ob es zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2 eingesetzt werden könnte. Allerdings gilt das Metall auch als krebserregend. Bereits im Jahr 2018 wurde der Neubau des Wasserwerks und der Pumpstation vom Land mit rund 1,3 Millionen Euro unterstützt.