Rodungsarbeiten: B 257 gesperrt

Rodungsarbeiten: B 257 gesperrt

Bis mindestens Ende dieser Woche ist die B 257 zwischen Oberstadtfeld und Wallenborn (Kreis Vulkaneifel) wegen Rodungsarbeiten gesperrt. Lediglich der Schulbusverkehr hat zu bestimmten Zeiten freie Fahrt.

Die Holzfällungen bereiten den umfangreichen Ausbau der Strecke zwischen Oberstadtfeld und Wallenborn auf rund fünf Kilometern vor. Die Arbeiten beginnen im Frühjahr und sollen bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Die Straße wird breiter und gefährliche Kurven werden entschärft.

Bis zum Start des eigentlichen Ausbaus soll die Strecke aber wieder für den Verkehr freigegeben werden. Eine Umleitung über Niederstadtfeld Schutz und Weidenbach ist ausgeschildert. Der zuständige Landesbetrieb Mobilität in Gerolstein hatte es versäumt, die Sperrung der Öffentlichkeit mitzuteilen. Darüber hatten sich viele Verkehrsteilnehmer aufgeregt.