Rollerfahrer mit 1,19 Promille erwischt

Rollerfahrer mit 1,19 Promille erwischt

Bei der Kontrolle eines Motorrollerfahrers am Sonntag, gegen 14.45 Uhr auf der B 410 zwischen Pelm und Rockeskyll durch die Polizei stellte sich heraus, dass der 37-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille.

Für den technisch veränderten Motorroller besaß er außerdem nicht den erforderlichen Führerschein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. red

Mehr von Volksfreund