Rollerfahrer stürzt bei Bremsmanöver

Rollerfahrer stürzt bei Bremsmanöver

Daun. (red) Ein Rollerfahrer, der nach Angaben der Polizei ohne Führerschein unterwegs war, ist am Freitag gegen 15.40 Uhr bei einem Unfall in der Bahnhofsstraße in Daun verletzt worden. Der 22-Jährige aus der VG Hillesheim durchfuhr den Kreisel Mehrener Straße.

Dabei bremste er ab, weil er glaubte, dass ein von rechts kommender Autofahrer seine Vorfahrt missachten würde. Der Rollerfahrer stürzte beim Bremsen so schwer, dass er verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Mehr von Volksfreund