Rote Tulpen heiß begehrt

Rote Tulpen heiß begehrt

Gerolstein. (red) 7000 rote Tulpen blühen in der Stadt an prominenten Stellen. Unterstützt vom Gewerbeverein haben Mitglieder des SV Gerolstein im Oktober die Zwiebeln geplanzt. Doch nun sind schon etliche Pflanzen verschwunden.

Offenbar seien einige Blumenfreunde so erfreut gewesen, dass sie die Pflanzen mit nach Hause nahmen, vermuten die SV-Mitglieder. Sie fordern deshalb: Finger weg von roten Tulpen.