1. Region
  2. Vulkaneifel

Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März finden im Kreis Vulkaneifel verschiedene Veranstaltungen statt.

Soziales : Information, Austausch und Begegnung am Frauentag

Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März finden im Kreis Vulkaneifel verschiedene Veranstaltungen statt, zu denen die Gleichstellungsbeauftragten und Frauenorganisationen einladen.

(red) Dass gute Netzwerke wichtig sind, um Ziele zu erreichen, haben bereits vor mehr als 100 Jahren viele Frauen bewiesen, die für ihre Rechte auf die Straße gegangen sind. Damals wurde beispielsweise das Frauenwahlrecht eingeführt, das sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt. Unter diesem Motto steht auch der Internationale Frauentag am 8. März. In diesem Rahmen laden die Gleichstellungsbeauftragten und Frauenorganisationen in der Vulkaneifel zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Anlässlich des Weltgebetstags am Freitag, 2. März, feiern Frauen in verschiedenen Gemeinden des Kreises ökumenische Gottesdienste. Aktuelle Themen, die für Frauen in dem jeweiligen Land von Bedeutung sind, werden aufgegriffen. In diesem Jahr kommt die Gebetsordnung von Frauen aus Surinam.

Der bereits zur Tradition gewordene Kino–Abend am Donnerstag, 8. März, hat längst einen festen Platz im Kalender vieler Frauen. Beginn ist um 19 Uhr in der Eifel-Film-Bühne in Hillesheim. „Die göttliche Ordnung“ lautet der Titel des diesjährigen Films. Es geht um die Hausfrau Nora (Marie Leuenberger), die sich Anfang der 1970er Jahre für die Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz einsetzt. Im Anschluss an den Film findet ein kleiner Umtrunk zum gemeinsamen Gesprächsaustausch statt (Kostenbeitrag 7 Euro, Kartenvorverkauf: Eifel-Film-Bühne Hillesheim, Christine Runge, Telefon 06593/212).