1. Region
  2. Vulkaneifel

Sänger in historischem Ambiente

Sänger in historischem Ambiente

Musikgenuss unter freiem Himmel: Bei strahlendem Sonnenschein haben die Besucher das Festival des Chorverbands Vulkaneifel Daun auf der Unterburg in Lissendorg genossen. Ausrichter war der Männergesangverein (MGV) Gerolstein.

Gerolstein-Lissingen. (gs) "Das Glück kommt jeden Tag - schnapp zu!" sangen die Kinder des Chors Bongard/Bodenbach und verzückten mit ihrer Interpretation aus dem Musical "Prinz Owi lernt König" Jung und Alt beim Open-Air-Chorfestival auf der Burg Lissendorf. In der Kulisse des ritterlichen Innenhofs genossen die Besucher des Festes, das vom Chorverband Vulkaneifel Daun veranstaltetet wurde, einen Nachmittag voller Musik und Chorgesang. Zum Repertoire der Sänger gehörten neben Liedern von der Liebe und Sehnsucht des Herzens auch Volksweisen, Rock- und Popsongs sowie spirituelle Interpretationen.

"Das Ambiente hier ist sehr schön, die Organisation und Versorgung vorbildlich gelungen", fand Irene Sib vom Jungen Chor "In Takt" Bongard. Und wenn auch mal ein paar Töne in der freien Luft zum Himmel flögen anstatt ins Mikrofon, das mache das Ambiente allemal wett, ergänzte sie.

"Hans Schmitz und Helmut Ehses sind Garanten, wenn es um Veranstaltungen geht", lobte auch die Vorsitzende des Chorverbands Vulkaneifel Daun, Ursula Kampke, den Vorsitzenden und Dirigenten des MGV Gerolstein. Der Mitgliedschor im Sängerverband fungierte in diesem Jahr mitsamt Helferteam als Gastgeber der sieben teilnehmenden Mitgliedschöre sowie der zahlreichen Zuhörer aller Generationen.

Die Mitwirkenden des Chorfestivals: MGV Liederkranz und Frauenchor Strohn/Wallscheid (Leitung: Michael Schmitz und Simone Franzen), Kinderchor Bongard/Bodenbach und Junger Chor Intakt Bongard (Silvia Groß), MGV Birresborn (Helmut Ehses), Gemischter Chor Dockweiler (Ute Betten), MGV Gerolstein (Helmut Ehses).