SANIERUNG

GEROLSTEIN. Die marode Außentreppe vor dem Rondell samt der teilweise gerissenen und abgenutzten Sandsteinplatten auf der Terrasse oberhalb der Brunnenstraße sollen saniert werden. Das hat der Bauausschuss der Stadt beschlossen.

Die Kosten von rund 22 000 Euro hat die Eigentümergemeinschaft des Rondells zu tragen, 40 Prozent zahlt die Stadt. Weiterhin sollen für 10 000 Euro die Automatiktür vom Rondell zur Fußgängerzone sowie der dortige Eingangsbereich erneuert werden. Das Geld soll im Nachtragsetat 2006 oder im Etat 2007 bereitgestellt werden. (mh)/Foto: Mario Hübner