1. Region
  2. Vulkaneifel

Schlachtabfälle im Wald bei Pelm entsorgt

Schlachtabfälle im Wald bei Pelm entsorgt

Die Überreste von zwei Schafböcken sind in einem Waldgebiet bei Pelm (Landkreis Vulkaneifel) entsorgt worden.

Wie die Polizei mitteilt, lagen die Schlachtabfälle in einem Waldgebiet linksseitig der L 27 Richtung Kirchweiler. Es handelte sich um kleinere, schwarz-braune Schafe mit langer zotteliger Wolle und ausgeprägten Hörnern. Daher könnten es Haustierschaffe der Rasse „Skudden“ gewesen sein. Diese Schafrasse komme in der Region selten vor. Die Abfälle wurden auf Kosten der Gemeinde ordnungsgemäß entsorgt. Zeugenhinweise an die Polizeiwache Gerolstein, 06591/95260.