1. Region
  2. Vulkaneifel

Schlechte Karten für Betrüger und Einbrecher

Schlechte Karten für Betrüger und Einbrecher

Vulkaneifelkreis. (red) Die Sicherheitsberater des Landkreises Vulkaneifel informierten sich kürzlich vor Ort über das neu eröffnete Beratungszentrum der Polizei in Trier. Hier erhalten Bürger umfassende Beratung in Sachen Sicherheit.

Es gibt Informationen von der Verkehrssicherheit für Kinder und Senioren über Einbruchs- und Gebäudeschutz bis zur individuellen Opferberatung. Verteilt über drei Ebenen können die Bürger im Beratungszentrum in der Trierer Fußgängerzone "Hilfe erfahren", "Information erleben" und " Sicherheit fühlen". Die Arbeit ist vernetzt mit den kommunalen Präventionsgremien. Entsprechend sind die Sicherheitsberater ebenfalls ein Bindeglied zwischen Polizei und Senioren. Außerdem stehen sie bei öffentlichen Veranstaltungen als Ansprechpartner zur Verfügung. Informationen zu den Sicherheitsberatern im Landkreis Vulkaneifel gibt es im Internet unter www. vulkaneifel.de und bei der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates in der Kreisverwaltung Vulkaneifel, Ansprechpartnerin ist Edith Peters, Telefon 06592/933307 oder E-Mail edith.peters@vulkaneifel.de.