Schöne Bilder und provozierende Skulpturen

Schöne Bilder und provozierende Skulpturen

Daun. (bb) Der Kulturkreis Daun e.V. zeigt zurzeit in der Kreissparkasse (KSK) Vulkaneifel seine 21. Jahresausstellung. Schwerpunkt ist die plastische Abteilung. Vorstands- und Vereinsmitglieder haben die 61 Exponate geschickt platziert, haben ein "Viertel" mit Bildern in pastelligen Farben und ruhigen Formen gestaltet, präsentieren farbenprächtige Werke beieinander, lassen in einer weiteren Abteilung Grafiken in Rot und Schwarz dominieren.

Die Bandbreite reiche von Bildern, die vom Betrachter als "schön und harmonisch" empfunden würden, bis zu provozierenden Skulpturen, erklärte Schriftführerin Elke Czernohorsky, bei der Eröffnung. Über die Provokation in der Kunst sprach auch die Künstlerin und Professorin Renate Schmitt - Dozentin an Akademien in Trier und Mönchengladbach, mit Atelier und Wohnung in Lutzerath (Kreis Cochem-Zell). KSK-Vorstandsvorsitzender Dieter Grau hatte dem Kulturkreis-Ehrenvorsitzenden Karl-Heinz Schmitz für die langjährige "sehr herzliche und freundliche Zusammenarbeit" gedankt. Die Eröffnung der Ausstellung begleiteten Claudia Scheiner (Gesang) und Wonji Son (Klavier). Die Jahresausstellung "Malerei - Grafik - Plastik" ist bis zum 19. Mai während der Schalterstunden in der KSK zu sehen. Kontakt: Geschäftsführerin Sigrid Jenssen, Telefon 06592/7672, E-Mail: sigridjenssen@aol.com