Schriftsteller Safier liest in Maria Laach

Maria Laach · Maria Laach. Autor David Safier ist am Sonntag, 27. April, um 18.30 Uhr im Informationszentrum Maria Laach zu Gast.

Safier zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern der letzten Jahre.
Seine Romane ("Mieses Karma", "Jesus liebt mich") erreichten Millionenauflagen. "Was würdest du tun, um zu überleben?" fragt der Referent in Maria Laach und nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise ins Warschauer Ghetto. Es geht um die ewigen, universellen Fragen, die uns alle bewegen: Würdest du dein Leben für andere opfern, oder würdest du andere für dein Leben opfern?
Wieder zur gewohnten Zeit um 20 Uhr beginnt der Vortrag "Was geht noch, wenn man 65 ist?" mit der bekannten WDR-Moderatorin Christine Westermann am Donnerstag, 8. Mai, im Informationszentrum Maria Laach. red
Karten und Info: Telefon 02652/593-65; www.maria-laach-buchhandlung.de