1. Region
  2. Vulkaneifel

SCHÜLER BEENDEN WALDPROJEKT

SCHÜLER BEENDEN WALDPROJEKT

Die Gerolsteiner Realschule plus hat nach einem Schuljahr ihr nachhaltiges Projekt "Wald" in Verbindung mit den rheinland-pfälzischen Waldjugendspielen erfolgreich beendet. Die Jahrgänge sechs und sieben haben unter Anleitung von Förstern und Waldarbeitern und im naturwissenschaftlichen Unterricht ihre Kenntnisse über Wald und Waldtiere erweitert und schulisches Wissen außerhalb der Klassenräume im Gerolsteiner Forst erlangt.


Die Schüler waren mit großer Begeisterung bei der Sache. "Wir haben Tiere so nah erlebt, und ich wusste auch gar nicht so viel über alle die verschiedenen Bäume", sagte Schülerin Sky-Julie. Ihr Mitschüler André stimmte dem zu: "Die Försterin hat uns alles ganz toll erklärt." Biologie-Lehrerin Weber ist froh über die positive Resonanz in der Lerngruppe. "Die Kinder waren bei Wind und Wetter draußen und haben sehr gut mitgearbeitet." Als Belohnung und Auszeichnung erhielten die Klassen kleine Eichenbäume, die auf dem Schulgelände in Gerolstein gepflanzt wurden. Über das Projekt informiert auch die Schulhomepage www.realschule-gerolstein.de (red)/Foto: REALSCHULE