1. Region
  2. Vulkaneifel

Schüler in Daun besichtigen Betriebe mit Hilfe digitaler Brille

Bildung : Schüler in Daun besichtigen Betriebe mit Hilfe digitaler Brille

Schüler der Drei-Maare-Realschule plus Daun  haben im Rahmen der Berufsorientierungstage   virtuell  Betriebe besichtigt, da momentan   keine andere Möglichkeit besteht.

Santushata Bhatia, Maximilian Pflüger und Clemens Römer aus der 9. Klasse haben sich darauf eingelassen und  sogenannte „Virtual Reality Brillen“ getragen, die mit einem Controller gesteuert werden. Mithilfe dieser Ausrüstung begaben sie sich  in eine künstliche Realität, mitten hinein in den Berufsalltag.

Während Maximilian sich in den Bereich Elektronik katapultierte, informierte sich Clemens über den Job des Mechatronikers –  sein Berufswunsch geht in Richtung Landmaschinenbau. Santushata steuert sich per Startknopf in den Alltag eines Polizisten – diesen Beruf würde sie gerne später ausüben.

„Diese Brillen funktionieren wirklich gut“, sind sich die Teenager einig. „Alles ist real, als wäre man da, indem man Ausbildung und Beruf in 360-Grad-Videos perspektivisch erlebt.“ Die VR-Brillen sind nur ein Baustein der Berufsorientierungstage  – Bewerbung und Lebenslauf sowie Rollenspiele standen ebenso auf dem Programm der neunten Klassen. „Ich habe viel gelernt, wie man Bewerbungen verbessert und die Jobsuche vorantreibt“, erklärt Bantushata.

Reale Begegnungen waren aber auch möglich: So hat die Klasse 9b der Berufsreife nach einem speziellen Training in Einzelgesprächen mit externen Partnern aus Betrieben der Region Bewerbungsgepräche live durchgeführt. Werner Knechtges und Heiko Daheim von der Ausbildungswerkstatt des Jagdbombergeschwaders Büchel, Stefan Skupke vom Seniorenheim Regina Protmann, Maria Gilles als ehemalige Mitarbeiterin der Dekra-Akademie sowie Berufsberater Richard Werker interviewten die Schüler.

Den Abschluss der Berufsorientierungstage bildete die Berufsinfobörse, die in diesem Jahr digital über eine Videokonferenz stattfand. Die Neunt- und Zehntklässler haben hier die Möglichkeit, Berufe zu erkunden und Kontakt zu den Betrieben aufzunehmen.

Der  Schnuppertag der Fünftklässler und der  Infoabend der Schule fallen  coronabedingt  aus. Informationen dazu finden sich auf der Homepage der Drei-Maare-Realschule plus Daun.