Schüler übergeben Spenden in der Villa Kunterbunt

Schüler übergeben Spenden in der Villa Kunterbunt

Bei einem Benefizkonzert der Instrumental-AG "Come Together" der Augustiner Realschule plus in Hillesheim haben die j ungen Musiker 500 Euro eingenommen. Die Summe haben sie dem Leiter der Villa Kunterbunt, Christoph Block, persönlich übergeben.

Block hatte die Gruppe nach Trier eingeladen. In einer 45-minütigen Führung zeigte er den Schülern die Einrichtung. Sie lernten die einzelnen Räume und die vorhandenen Therapiemöglichkeiten kennen, erfuhren etwas über die Krankheiten der dort behandelten Kinder und dass 90 Prozent der Gelder zur Aufrechterhaltung der Villa Kunterbunt aus Spenden stammen. So hatten die Schüler das Gefühl, auch einen kleinen Teil zur Behandlung der Kinder geleistet zu haben. red