Schüler unterstützen Welthungerhilfe mit Projekt "Lebensläufe"

Schüler unterstützen Welthungerhilfe mit Projekt "Lebensläufe"

Daun (red/sn) 1100 Schüler des St-Laurentius-Förderzentrums, des Thomas-Morus-Gymnasiums und der Drei-Maare-Realschule plus setzten sich für ein Schulbauprojekt in Ruanda im Rahmen des Projekts "Lebensläufe" in Bewegung. Mit Inlinern, Fahrrädern und laufend im Stadion absolvierten die Schüler die Lebensläufe.

Im Vorfeld waren Sponsoren gesucht worden, die die Jugendlichen für ihre sportlichen Aktivitäten finanziell unterstützten. Mit dem Erlös soll durch die Welthungerhilfe Deutschland die Primarschule Muheta renoviert werden. Foto: Schule

Mehr von Volksfreund