1. Region
  2. Vulkaneifel

Schule am Pulvermaar verabschiedet Leiter Bruno Niederprüm

Bildung : Bruno Niederprüm geht in den Ruhestand

(red) Nach zehn Jahren als Rektor der Grund- und Real­schule plus hat die Gillenfelder Schule am Pulvermaar Bruno Niederprüm in den Ruhestand verabschiedet. Konrektorin Cornelia Paschke-Hubbert erinnerte an gemeinsame Erlebnisse und ging auf die zahlreichen entscheidenden Entwicklungen ein, die Niederprüms Wirken geprägt hat: In der Ausrichtung als Schule im Natur- und Geopark sowie im GesundLand Vulkaneifel und als erste essbare Schule Deutschlands mit einer vielfach prämierten Mensa finde sich seine Handschrift.

Gute Wünsche aus der Primarstufe überbrachte Carmen Alt­maier. Der Förderverein dankte Niederprüm für die gelungene und produktive Zusammenarbeit. In Form eines Gedichts blickte der Schulelternbeirat auf die Zukunft des Pensionärs. Irma Huschens plauderte aus dem Nähkästchen einer Schulsekretärin und stellte auf ironische Weise die Beziehung zwischen Schulleitung und Sekretariat dar. Bewegend und humorvoll würdigte Schulrat Achim Buchholz den beruflichen Werdegang und die Stationen im Leben des scheidenden Schulleiters. Er überreichte feierlich die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand. Das Bild zeigt Achim Buchholz (links) und Bruno Niederprüm. Foto: Cornelia Paschke-Hubbert