1. Region
  2. Vulkaneifel

Schulung für Leiter der Rettungswachen

Schulung für Leiter der Rettungswachen

Acht Tage lang haben die Leiter der DRK-Rettungswachen im Bereich Eifel, Mosel, Hunsrück in Daun ein Führungsseminar besucht. Mit dem erworbenen Managementwissen will der DRK, so Ilse Pazen-Prinz, Geschäftsführerin des DRK-Rettungsdienstes Eifel-Mosel-Hunsrück gGmbH, die Wachenleiter in ihrer Führungsrolle unterstützen.


Führungsverhalten, Kommunikation oder Konfliktlösungen waren Themen, die anhand praktischer Beispiele oder in Rollenspielen vermittelt wurden. Den stetig steigenden Anforderungen an die Leiter der Rettungswachen, als dezentral ausgegliederte Einheiten agieren, könne so eine gute Grundlage für ihre Aufgaben geschaffen werden, sagte Pazen-Prinz.
Nachstehende Rettungswachenleiter wurden geschult: Hendrik Remberg, Rettungswache Daun; Bodo Monzel, Jünkerath; Christian Schneider, Kelberg; Günter Theis, Rettungswachen Wittlich und Manderscheid; Roman Reimer, Bernkastel-Kues; Thomas Wilbert, Thalfang; Karin Noble, Morbach. red