Schwelbrand in Einfamilienhaus schnell gelöscht

Schwelbrand in Einfamilienhaus schnell gelöscht

Mehrere tausend Euro Schaden sind bei einem Schwelbrand am Montagmittag im Hillesheimer Stadtteil Bolsdorf entstanden. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit.

In der Straße "Auf Beiwenacker" sei im Schlafzimmer eines Einfamilienhauses das Feuer ausgebrochen. Die Bewohner alarmierten die Feuerwehr. Den Wehren aus Bolsdorf, Hillesheim und Gerolstein sei es aber schnell gelungen, den Brand zu löschen. Eine Bewohnerin des Hauses habe ärztlich versorgt werden müssen. Neben der Feuerwehr seien auch das DRK und die Polizei Daun im Einsatz gewesen. red

Mehr von Volksfreund