Schwerpunkt Jugend

BASBERG. (red) Die "Tischtennis-Großfamilie" des TTV Basberg feiert am 8. und 9. Juli 40. Geburtstag. Die beiden Veranstaltungstage stehen ganz im Zeichen der beispielhaften Schüler- und Jugendarbeit innerhalb der letzten vier Jahrzehnte unter dem Motto "Mit der Jugend in die Zukunft".

Ein besonderes Interesse des Vereins lag von jeher in der Förderung des Nachwuchses. Viele hunderte Kinder und Jugendliche haben im Verlaufe der vier Jahrzehnte an "Basberger Platten" Spass und Freude am Tischtennis gefunden. Auch heute liegt der Schwerpunkt der Vereinsarbeit nach wie vor in der Jugendarbeit, wo derzeit über 40 Kinder und Jugendliche Woche für Woche betreut werden. Dies war und ist nur möglich, weil sich immer wieder ehrenamtliche Helfer und Helferinnen für den Verein und zum Wohl des Nachwuchses eingesetzt haben. Allen ehrenamtlich tätigen Personen gilt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Auch die vielen im Laufe der Jahre erzielten sportlichen Erfolge der Schüler-, Jugend- und Seniorenmannschaften sind ein Beleg für die erfolgreiche Vereinsarbeit beim TTV Basberg. Alles in allem dürfte dies Grund genug sein, 40 Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit in gebührendem Umfang zu feiern. Die Verantwortlichen des TTV Basberg haben aus gegebenem Anlass ein umfangreiches Programm für das 2. Juliwochenende (8. und 9. Juli) im Festzelt in Basberg für die Besucher aus nah und fern zusammengestellt.AUSZÜGE AUS DEM PROGRAMM: Samstag, 8. Juli: 15 Uhr Messe in der Kapelle Basberg 16 Uhr Kommers im Festzelt 18 Uhr Tischtennisschaukampf mit Olympiasieger und Weltmeister Dieter Meyer 20 Uhr Tanz mit Creme Frech Sonntag, 9. Juli: 10.30 Uhr Frühschoppen 12 Uhr Mittagessen 13 Uhr Musikverein Hillesheim 13.30 Uhr Tischtennis Spielmobil des Deutschen Tischtennis-Bundes 15 Uhr Auftritte Tanzgarden, Kinderbelustigungen, Kaffee und Kuchen 16 Uhr Große Zaubershow mit Zauberer Timor 17 Uhr Stimmungsmusik mit "The Entertainer" 18 Uhr Große Tombola des TTV Basberg 19 Uhr Tanz- und Stimmungsmusik mit "Ralf Born und Ivonne". Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Alle Getränke (außer in der Sektbar) kosten einen Euro. Für die WM-Liveübertragungen ist eine Leinwand im separaten Zelt aufgebaut. Der Erlös der Veranstaltung soll überwiegend der zukünftigen Jugendförderung zu Gute kommen. Für das bevorstehende Fest, zu dem bereits viele namhafte Vereine (hierunter die Bundesligateams aus Grenzau, Düsseldorf, Dortmund, Bad Driburg und Kroppach), der Deutsche Tischtennisbund sowie Größen aus der Politik (unter anderem der rheinlandpfälzische Minister des Innern und für Sport, Karl Peter Bruch) Glückwünsche bekundet haben, wünschen sich die Verantwortlichen sonniges Wetter und einen regen Zuspruch der interessierten Bevölkerung aus nah und fern, insbesondere von denen, die sich mit dem Tischtennisverein Basberg verbunden fühlen.

Mehr von Volksfreund