1. Region
  2. Vulkaneifel

Seit 2010 unterstützt der Gerolsteiner Brunnen Projekte und Initiativen für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren.

Projektunterstützung : Initiative Team mit Stern: Startschuss für die elfte Runde

Seit 2010 unterstützt der Gerolsteiner Brunnen Projekte und Initiativen für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren. Gefördert werden Projekte in den Verbandsgemeinden Gerolstein, Daun und Kelberg.

(sts) Der Startschuss ist gefallen: Die Initiative Team mit Stern des Gerolsteiner Brunnens ist erneut auf der Suche nach Ideen und Projekten für die Vulkaneifel. Bis Ende März  können sich Bürger aus den Verbandsgemeinden Gerolstein ((Zusammenschluss Gerolstein, Obere Kyll, Hillesheim), Daun und Kelberg mit ihren Projektideen bewerben und haben die Chance auf eine finanzielle Förderung durch das Eifeler Getränkeherstellers.

Der Traditionsunternehmen unterstützt mit seiner Initiative zum elften Mal gemeinnützige Projekte aus der Region. Zur Förderung von Kindern, Jugendlichen, Familien und Senioren stehen 50 000 Euro zur Verfügung. Bis zum 31. März können sich die Teams bewerben.

Bei ihrer Bewerbung entscheiden sich die Teams für eine individuelle Fördersumme. Dabei sind zwischen 1000 und 5000 Euro pro Projekt möglich. „Seit Beginn der Initiative Team mit Stern konnten wir in den letzten neun Jahren bereits 190 gemeinnützige Projekte fördern und so Kindern und Jugendlichen, aber auch Familien und Senioren nachhaltig helfen“, sagt Joachim Schwarz, kaufmännischer Geschäftsführer des Gerolsteiner Brunnen. Als regional verankertes Unternehmen ist es für den Gerolsteiner Brunnen wichtig, die Region der Vulkaneifel – in der Gerolsteiner Mineralwasser gewonnen wird – zu fördern und die Gemeinden zu unterstützen. Mit Beginn des Bewerbungszeitraums in dieser Woche haben die Teams bis Ende kommenden Monats Zeit, ihr Projekt einzureichen. Eine Bewerbung kann auf www.team-mit-stern.de oder über die „Team mit Stern“-Formulare erfolgen. Am 8. April werden alle Projekte, die die Teilnahmebedingungen erfüllen, auf der Aktionsseite online gestellt und für die Bewertung durch die Bevölkerung freigegeben.

Die endgültige Entscheidung, wer vom Gerolsteiner Brunnen gefördert wird, setzt sich aus der Bewertung der Bevölkerung und der Bewertung einer Jury des Gerolsteiner Brunnen zusammen.

Zur Unterstützung stehen jedem Projekt Mitarbeiter von Gerolsteiner als Paten zur Verfügung. Diese beraten die Teams im Hinblick auf die Umsetzung ihrer Ideen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Im vergangenen Jahr konnten vielfältige Projekte vom Gerolsteiner Brunnen gefördert werden. So legte die Kindertagesstätte (Kita) Densborn beispielsweise mit ihrem Projekt „Naturgarten Kita Densborn“ einen eigenen Garten an, um dort ihr Gemüse zu pflanzen und zu ernten. Ein weiteres Team engagierte sich mit dem Projekt „Gemeinsam Mittagessen“ dafür, Menschen aller Altersgruppe, zu einem gemeinsamen Essen zusammenzubringen, um ihnen eine Abwechslung vom Alltag zu bieten. Der Theaterverein Gillenfeld stellte unter dem Namen „Spiel mal Theater!“ eine eigene Theateraufführung auf die Beine.