1. Region
  2. Vulkaneifel

Seit vier Tagen keine Neuinfektion im Vulkaneifelkreis

Coronavirus : Seit vier Tagen keine Neuinfektion im Kreis

(mcr) Dem Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel sind auch am Mittwoch, 13. Mai, keine weiteren positiven Covid-19-Fälle gemeldet worden. Damit bleibt es bereits seit Samstag, 9. Mai, bei 118 bestätigten Fällen. 

Insgesamt 108 Menschen konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes bisher als genesen entlassen werden. Stand Mittwoch, 13. Mai, 16.30 Uhr, tragen demnach aktuell fünf bekannte Menschen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel das Coronavirus in sich. Davon werden vier Menschen stationär betreut. Drei befinden sich in Behandlung im Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth in Gerolstein, ein weiterer Mensch im Krankenhaus Maria Hilf in Daun.

Damit bleibt es bei dem tiefsten Stand von akut an Covid-19 erkrankten Menschen seit dem 16. März. Bisher sind fünf Menschen aus der Vulkaneifel im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Im benachbarten Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden am Mittwoch zwei neue Fälle gemeldet, ebenso im Kreis Bernkastel-Wittlich.