Senioren starten früher

Senioren starten früher

Neues Jahr, neue Zeit: Nach Mitteilung von Organisator Helmut Schmitz beginnt in diesem Jahr der bunte Nachmittag der Altersabteilung des Kreisfeuerwehrverbands bereits um 14 Uhr . Der ehemalige Kreisfeuerwehrinspekteur erwartet rund 450 Besucher am 25. Januar in der Gerolsteiner Stadthalle.

Gerolstein. (vog) Der "bunte Nachmittag" der Feuerwehr-Senioren ist beliebt. Seit 17 Jahren veranstaltet der Kreisfeuerwehrverband Vulkaneifel für seine "Altersabteilung" diesen karnevalistischen Nachmittag. Eingeladen sind auch die Ehepartner. Auch für die diesjährige Auflage hat Cheforganisator Helmut Schmitz ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt.

Moderator Ernst Krämer wird in seiner unnachahmlich amüsanten Manier durch den Nachmittag führen.

Einen Programmpunkt, der im vergangenen Jahr erstmals zelebriert wurde, möchte Schmitz auch in diesem Jahr nicht missen. Voller Vorfreude sagt er: "Wir werden wieder die älteste und den ältesten Gast besonders ehren." Es bleibt abzuwarten, ob die "Vorjahressieger" (Hedwig Leif mit 82 Jahren und Peter Caspers mit 85 Jahren) am 25. Januar übertroffen werden.

Die Besucher des bunten Nachmittags brauchen sich um den Hol- und Bringservice zur Gerolsteiner Stadthalle keine Sorgen zu machen. Um den Fahrdienst kümmern sich die jeweiligen Wehren in den Dörfern der Vulkaneifel. Einlass zur Veranstaltung ist ab 12.30 Uhr. Anmeldungen sind bis Sonntag, 18. Januar, an Helmut Schmitz, Telefon 6593/655, zu richten.

Mehr von Volksfreund