1. Region
  2. Vulkaneifel

Seniorenrat Daun vertritt die Interessen der Generation 60plus

Soziales : Ziel ist das selbstbestimmte Leben im Alter

Die Interessen der Generation 60plus vertreten – das ist die Hauptaufgabe jedes Seniorenbeirats, so auch der Mitglieder des Seniorenbeirates im Landkreis Vulkaneifel.

(red) Der Seniorenbeirat des Landkreises Vulkaneifel befasst sich mit Fragen wie: Welche Bedürfnisse bestehen bei 60plus?, Welche Angebote gibt es im Kreis?, Sind diese auch bekannt?, Wo könnte Handlungsbedarf bestehen?  Vorrangiges Ziel ist dabei immer der Erhalt, die Förderung und Unterstützung eines selbstbestimmten Lebens im Alter. Seit dem Jahr 2000 gibt es den Seniorenbeirat. Er besteht aus zehn Mitgliedern, wobei die Fraktionen des Kreistages fünf Mitglieder entsenden. Weitere fünf Mitglieder aus Vereinen, Verbänden, Organisationen oder als Privatperson, die sich um die Belange der älteren Menschen kümmern, werden auf Vorschlag des Landrats vom Kreistag gewählt. Aktuell gehören dem   Beirat  an: Helmut Giesen (Vorsitzender), Stellvertreterin Elisabeth Michaelis-Weber, Peter Ludwig, Georg Schneider, Hildegard Rauen, Rudolf Heinzelmann, Klaus-Dieter Miksch, Anneliese Kaiser, Walter Grewen und Marianne Klein.

Info: Telefon 06592/933-279, E-Mail seniorenbeirat@vulkaneifel.de