1. Region
  2. Vulkaneifel

Spannender Frühsommer in der Vulkaneifel

Spannender Frühsommer in der Vulkaneifel

Der Eifelsommer liegt schon in der Luft und verspricht spannend zu werden: Wir werfen einen nicht ganz repräsentativen Blick auf die Termine im Juni - mit Musik, Literatur, Geschichte und Sport im Landkreis Vulkaneifel und in der direkten Nachbarschaft. Viel Spaß dabei!

 Jacques Berndorf liest am 15. Juni am Nürburgring aus seinem neuen Roman. Foto: privat
Jacques Berndorf liest am 15. Juni am Nürburgring aus seinem neuen Roman. Foto: privat
 Rassige Rennen von Nachwuchsfahrern und Hobbyradsportlern: Am 19. und 20. Juni steigt die fünfte Auflage des Gerolsteiner Radsportfestivals. TV-Foto: Helmut Gassen
Rassige Rennen von Nachwuchsfahrern und Hobbyradsportlern: Am 19. und 20. Juni steigt die fünfte Auflage des Gerolsteiner Radsportfestivals. TV-Foto: Helmut Gassen

Zum Monatsanfang nehmen wir einen künstlerischen Überhang aus dem Mai mit: Noch bis Freitag, 4. Juni, läuft im "Kleinen Landcafé" Kerpen die empfehlenswerte Ausstellung "Beuys boxt" (der TV berichtete). Also schnell nochmal anschauen - der "erweiterte Kunstbegriff" von Josef Beuys auf engstem Raum! Noch ein Termin im Landcafé: Am Mittwoch, 2. Juni, spielt dort das Trio "Voltähr" (20 Uhr). Mehr unter Telefon 06593/996969.

Familien sollten sich in der Woche darauf den Donnerstag und Freitag (10. und 11. Juni, 19 und 18 Uhr) merken: Im Forum Daun präsentiert die Grundschule das Kindermusical "Ritter Rost und die Hexe Verstexe". Informationen unter Telefon 06592/95130.

Rüber ins Obere Kylltal: Schön zu sehen, dass Ruth Warmbier im Art Bistro Stadtkyll auch nach dem verfrühten Tod von Mehmet Fistik (der TV berichtete) mutig weitermacht - und ihr das von Künstlern und Publikum auch gedankt wird. Die bisherigen Konzerte und Aufführungen waren gut besucht und von der intimen Atmosphäre rund um die kleine Bühne geprägt. Das soll so weitergehen - und deshalb empfehlen wir die Irische Nacht mit Mick Haering am Samstag, 12. Juni, 20.30 Uhr. Mit Songs und gewitzten Geschichten aus einem Dorfpub im Westen der Grünen Insel. Karten und Informationen unter Telefon 06597/4811.

Noch ein spannender Termin für Groß und Klein: "Geschichte erleben und staunen", heißt es erstmals am Samstag, 12. Juni, und am Sonntag, 13. Juni, rund um die römische Villa in Bodenbach. Nahe der dortigen Grabungsstätte verläuft die "Geschichtsstraße" der Verbandsgemeinde Kelberg mit Grabhügeln, alten Befestigungen, Kirchen und Naturdenkmälern. Das Wochenende bietet geführte Wanderungen, Bogenschießen, Kutschfahrten und vieles mehr aus Römerzeit und Mittelalter. Informationen bei der Tourist-Information Kelberg, Telefon 02692/87218.

"Rock am Ring" (3. bis 6. Juni) feiert 25. Geburtstag - und ist längst ausverkauft.

Zur Monatsmitte ein aufregender Abstecher in die "Grüne Hölle" - und zur offiziellen Premiere des neuen Jacques-Berndorf-Romans: Am Dienstag, 15. Juni, präsentiert der KBV-Verlag druckfrisch "Die Nürburg-Papiere", den neuen Baumeister-Krimi rund um das gigantomanische Ring-Projekt und die vielbeklagte Finanzkatastrophe. Achtung: Bei dieser Lesung liegt erstmals der fertige Roman vor.

Scharfe Kurven, scharfe Schüsse: Für seinen 19. Eifel-Krimi hat sich Berndorf das Finanzchaos an der berühmtesten Rennstrecke der Welt vorgeknöpft - und daraus eine funkensprühende Geschichte gemacht mit allen Zutaten, die seine Fans lieben. Die Lesung ist im Dorint-Hotel an der Rennstrecke. Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt im Vorverkauf: 12 Euro bei Ticket Regional Trier, Telefon 0651/7199996.

Der nächste Höhepunkt ist ein musikalischer: Das Eröffnungskonzert von "Klassik auf dem Vulkan" in Daun: Am Samstag, 19. Juni, tritt Bratschist Nils Mönkemeyer gemeinsam mit Nicholas Rimmer am Flügel und Cellistin Hannah Weber auf - unter freiem Himmel am Dauner Burgberg. Im vergangenen Oktober wurde Mönkemeyer, Professor an der der Musikhochschule Dresden, mit dem "Echo Klassik" als bester Nachwuchskünstler ausgezeichnet. Karten ab 24 Euro. Informationen im Forum Daun, Telefon 06592/95130.

Für Fahrradfreunde bietet das Wochenende ebenfalls einen starken Termin: Das 5. Radsport-Festival am 19. und 20. Juni, gemeinsam ausgerichtet von den Ferienregionen Gerolstein, Hillesheim, Obere Kyll und Prüm. Programm: Einzel- und Teamzeitfahren, Marathons durch die Vulkaneifel und den Deutsch-Belgischen Naturpark und Nachwuchsrennen in Gerolstein für Kinder von sechs bis 11 Jahren. Plus Rahmenprogramm an der Berufsbildenden Schule. Alles weitere in der Tourist-Information Gerolstein, Telefon 06591/949910.

Die jährlichen Eifelkulturtage laden im Juni zum Kabarettabend im Hotel Gillenfelder Hof: Am Samstag, 26. Juni, treten dort die "Queens of Spleens" auf mit ihrem Programm "Eine spinnt immer". Beginn: 20 Uhr. Versprochen wird "ein Abend voller Überraschungen, ... dreist, hintergründig, hochmusikalisch, durchgeknallt". Karten (15 Euro, ermäßigt 8 Euro) bei der Tourist-Information in Gillenfeld, Telefon 06573/720.