Spende für die Freilichtbühne

Spende für die Freilichtbühne

Hillesheim (red) Die Rentnertruppe um Bruno Meyer in Hillesheim hat schon einiges auf die Beine gestellt und ist aus der Stadt nicht wegzudenken, wenn es um die Aufwertung von öffentlichen Einrichtungen geht. Jüngstes Projekt ist die Sanierung der Freilichtbühne an der Hillesheimer Stadtmauer.

Für Guido Kloep von innogy war es keine Frage, für die Maßnahme bei seinem Arbeitgeber um Unterstützung aus der Mitarbeiter-Initiative "aktiv vor Ort" zu bitten. Er erhielt 2000 Euro für Anschaffungen wie Bühnenteile aus recyceltem Material. Die Rentner bauten an mehreren Tagen die Bühne auf.

Mehr von Volksfreund