1. Region
  2. Vulkaneifel

Spenden von Verein und Firma für vier Defibrillatoren in Üdersdorf

Gesundheit : Verein und Firma spenden für Defibrillatoren in Üdersdorf

(red) Der Gemeinderat Üdersdorf beschloss 2020, vier Defibrillatoren anzuschaffen. Ein Sach­verständiger des Deutschen Roten Kreuzes beriet die Ortsgemeinde ausführlich über die Funktionsweise.

Inzwischen wurden die Geräte an den Gemeindehäusern in Trittscheid und Tettscheid sowie im Kernort Üdersdorf an Feuerwehrhaus und Mehrzweckhalle angebracht. Die vier Defibrillatoren inklusive Wandkasten kosteten mehr als 9000 Euro. Einen Teil übernahmen großzügige Spender: der Karnevalsverein „Aarley-Spatzen“ (1000 Euro) und der Pflegedienst Mogedis (250 Euro). Die Gemeinde dankt ihnen dafür. Sandra Pias wird inter­essierte Bürger zum Gebrauch der Geräte schulen. Im Bild: Mogedis-­Inhaberin Katharina Schenk (links), und Lydia Zimmer, Vorsitzende des Karnevalsvereins. Foto: Günter Altmeier