1. Region
  2. Vulkaneifel

Sperrung noch bis Monatsende

Sperrung noch bis Monatsende

Gerolstein (mh) Trotz deutlich sichtbarer Sperrschilder fahren immer noch regelmäßig Autofahrer die Burgstraße hoch und müssen dann am Berg bei der St. Anna Kirche mühselig wenden.

"Da spielen sich tagtäglich unglaubliche Dinge ab", sagt Bernd Schmitz, Leiter des er Ordnungsamts. Das hat die Straßensperrung verfügt. Der Grund sind Dachdeckerarbeiten an einem privaten Wohnhaus, für einen Kran benötigt wird. "Und weil in dem Bereich so wenig Platz ist, muss dieser auf der Straße stehen. Deshalb haben wir die Sperrung bis zum Monatsende verfügt", sagt Schmitz. TV-Foto: Mario Hübner