1. Region
  2. Vulkaneifel

Sport und Spaß für den guten Zweck

Sport und Spaß für den guten Zweck

Der Verein der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Hillesheim veranstaltet anlässlich der Hillesheimer Kirmes am Sonntag, 26. Juni, in der Markt- und Messehalle Hillesheim ein Benefiz-Cyclen für den guten Zweck.

Hillesheim. Der Erlös geht an den Verein "Paulinchen" zur Unterstützung von brandverletzten Kindern. Nicht nur, dass die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hillesheim täglich ehrenamtlich für die Bevölkerung im Einsatz sind, nein, sie cyclen auch noch für einen guten Zweck.
Am Kirmessonntag wird so Geld für den Verein "Paulinchen" gesammelt, um brandverletzten Kindern zu helfen. Die Idee hierzu kam spontan bei einem Planungsabend der Kirmes 2016. Feuerwehrmann Dennis Senft, der auch als Presenter bei Projekt Bike und Indoorcyclen Obere Kyll tätig ist, wurde von seinen Kameraden auf ein solches Projekt angesprochen.
So wurde Kontakt mit Mario Müller, Geschäftsführer der Projekte, aufgenommen. Müller war von der Idee schnell begeistert und stellt sein professionelles Equipment unentgeltlich zur Verfügung. Somit ist gewährleistet, dass die Teilnehmer sowohl über erfahrene Cycling-Moderatoren und Profiräder verfügen, als auch die Spendensumme nicht durch Kosten gemindert wird.
Winfried Schlösser, Vorsitzender des Fördervereins, stellt fest "dass es mit diesem Event so einfach ist, Sport, Spaß und den guten Zweck zu vereinen" und Marco Schneider, Wehrführer der Feuerwehr Hillesheim, ergänzt, "dass hier das soziale Engagement und die brandverletzten Kinder im Vordergrund stehen". Daher hoffen beide, dass alle Räder voll ausgelastet werden.
Die Aktion findet am Sonntag von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr statt. Bei entsprechender Chartmusik und mit Unterstützung des Publikums erwartet die Sportler in der festlich geschmückten Halle eine völlig neue Atmosphäre.
20 Räder stehen pro Trainingseinheit zur Verfügung. Die Einheiten sind mit 60 Minuten terminiert. Die Teilnahme kostet pro Rad und Stunde zehn Euro. Der Erlös der Aktion kommt Paulinchen - Initiative für brandverletzte Kinder zugute.
Der Verein berät und begleitet Familien mit brandverletzten Kindern in jeder Phase nach dem Unfall. Ziel ist es, für jedes brandverletzte Kind individuell die bestmögliche Versorgung zu erreichen. Mit verschiedenen Präventionskampagnen warnt Paulinchen vor den Gefahren. Mehr Infos gibt es auf der Seite <%LINK auto="true" href="http://www.paulinchen.de" text="www.paulinchen.de" class="more"%>.
Wer mitmachen will, kann sich bei Dennis Senft per E-Mail an dennis@projekt-bike.de anmelden. red