1. Region
  2. Vulkaneifel

Sportsgeist, Frohsinn, Narretei

Sportsgeist, Frohsinn, Narretei

DREIS-BRÜCK. (gs) Es war eine lange, stimmungsvolle Nacht: In der farbenfroh geschmückten Narrhalla "Vulkania" haben über vierhundert Fastnachtsfreunde aus nah und fern die alljährliche Kappensitzung der Alten Herren des Sportvereins Germania Brück-Dreis gefeiert. Durch den Abend führte ein neuer – altbekannter – Sitzungspräsident: Erwin Fries.

Mit Elferrat und dem großen Helferteam klappte der Ablauf auch dieser Kappensitzung und die Bewirtung der Gäste vorzüglich. Das Publikum dankte den über sechzig Bühnenakteuren für ihre Rede-, Tanz-, Show- und Musikbeiträge mit viel Applaus, "Raketen" und Zugaberufen.Es wirkten mit: Im gemischten Elferrat führten durch die Sitzung: Sitzungspräsident Erwin Fries, Alexandra Clausen, Anja Mathey, Petra Reuter, Uli Hennen, Gerd Schneider, Erich Jaax, Ute Plötzer, Beate Jaax, Erika Neumann und Birgit Fries. In der jungen SV-Garde tanzten einen Funkentanz und einen Showtanz als "Bob der Baumeister": Nicole Betten, Vera Michels, Theresa Langshausen, Laura Jaax, Nicole Klinghammer, Nina Froom, Eileen Froom, Katrin Pesch, Alina Mathey, Anja Schwunn, Isabel Nettelmann, Monika Schwunn und Petra Kirstgen (Leitung: Brigitte Michels und Heike Jaax).

In der Bütt traten auf: Dieter Kläs und Silvia Ant im Zwiegespräch als "Blom und Blömbje"; Alfred Huberts als "Weltenbummler"; Tanja Leclaire-Dederichs und Birgit Fries als "Zwei Supersportler"; Thomas Fritz und Helmut Mathey als "Zwei Globetrotter"; Jürgen ("Jojo") Jostock, Helmut Sicken, Olaf Schneider und Gerhard ("Gaga") Müller als "Die Stammtischbrüder" sowie Phillip Meyer (16 Jahre, aus Daun) erstmals auf einer auswärtigen Bühne. Das WM-Finale im Synchron-Haarewaschen präsentierten Helmut Mathey und Jürgen ("Schorsch") Maier als "Team Erotisch und Exotisch". Einen Showtanz aus dem "Moulin Rouge" boten die jungen Frauen der ehemaligen Garde: Christine Gillessen und Bianca Sicken (beide auch Choreografie), Bettina Sicken, Alexandra Clausen, Silvia Schwunn, Eva-Maria Langshausen, Claudia Meyer, Sarah Schmitz und Natalie Riemann. Das legendäre Männerballett der Alten Herren (Trainerin: Brigitte Michels) begeisterte als "Krankenschwestern". Es waren dabei: Walter Proksch, Jürgen Maier, Dieter Michels, Jochen Dauster, Helmut Sicken, Thorsten Jaax, Olaf Schneider, Peter Jaax, Günter Krupa, Helmut Mathey und Hermann Hennen. Stimmungslieder präsentierten "Die Schlofmötsche" (Daun): Christoph Michaelis (Keyboard), Florian Fochs (Schlagzeug), Claudia Jendl (Gitarre), Katja Jendl (Akkordeon) sowie Michael Bruns und Michael Hilsmann (Gesang). Ihr Comeback feierten "Die Schouten" in folgender Besetzung: Michael Jaax, Edgar May, Andreas Schüller, Ralf Hammes, Hermann Kreuter und Tontechniker Erwin Blankenheim. Tusch und Tanzmusik spielte Alleinunterhalter Arnulf Schmitz aus Ürzig.

Nächster Karnevalstermin des SV Germania Brück-Dreis: Karnevalsumzug am Sonntag, 18. Februar, Start in Brück um 14.11 Uhr und im Anschluss in Dreis um 15.33 Uhr.