Stadtbürgermeister gewährt Zuschüsse über 1050 Euro

Stadtbürgermeister gewährt Zuschüsse über 1050 Euro

Gerolstein (mh) Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz (CDU) hat im vergangenen Jahr selbstständig 1050 Euro für Vereine, Institutionen und bestimmte Zwecke vergeben. Dazu ist er durch die Hauptsatzung der Stadt Gerolstein befugt.

Den mit 300 Euro größten Zuschuss bekam der Chor der St. Antonius Engel in Roth, die in ihrem Jubiläumsjahr Probenwochen veranstalteten. 250 Euro gab es für die Schulpartnerschaft mit Ruanda und jeweils 100 Euro erhielten der Verein zur Förderung des Hubertus-Rader-Förderzentrums für die Teilnahme an den Special Olympics, das Hubertus-Rader-Förderzentrum anlässlich der Feier zum 50-jährigen Bestehen, der Ortsteil Büscheich für das Fest anlässlich 300 Jahren Filialkirche Büscheich, die Pfarrgemeinde Birresborn als Zuschuss fürs Zeltlager und es wurde ein Zuschuss fürs Tansania-Fest gewährt.