Stadtrat Gerolstein verabschiedet Resolution und fordert Abwarten in Sachen Biotonne

Abfallwirtschaft : Stadtrat Gerolstein fordert Abwarten in Sachen Biotonne

Der Stadtrat von Gerolstein hat mehrheitlich eine Resolution in Sachen Biotonne/Biotüte verabschiedet. Darin heißt es, dass die Biotonne so lange nicht im Kreis Vulkaneifel abgeschafft werden soll, bis die Ergebnisse der beauftragten wissenschaftlichen Studie des Witzenhausen-Instituts für Abfall, Umwelt und Energie vorlägen.

„Es sollen im Vorfeld keine Fakten geschaffen werden“, bringt es Stadtbürgermeister Uwe Schneider (SPD) auf den Punkt. Zudem forderte der Stadtrat mehr Informationen zur Thematik vom Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) ein. Und die soll die Stadt Gerolstein laut Schneider auch erhalten: „Ein ART-Vertreter kommt in die nächste Bauausschusssitzung am 11. September und informiert.“ Schneider selbst empfahl dem Stadtrat, „für kommenden Montag einen Bus zu chartern und zur Kreistagssitzung zu kommen, wo ART-Geschäftsführer Monzel Rede und Antwort stehen wird“.

Mehr von Volksfreund