1. Region
  2. Vulkaneifel

Stadtrat Gerolstein verabschiedet Resolution zur Wiedereinführung der Biotonne

Entsorgung : Stadtrat von Gerolstein will die Biotonne zurück

Der Stadtrat von Gerolstein hat einstimmig eine Resolution zur Wiedereinführung der Biotonne verabschiedet. 19 Ratsmitglieder folgten damit dem Antrag von SPD und UWG, vier enthielten sich. Im Resolutionstext heißt es: „Der Stadtrat Gerolstein fordert den Kreistag des Landkreises Vulkaneifel auf, die aktuelle Regelung der Biomüllentsorgung zurückzunehmen und das bis Ende 2019 bewährte System der Bioabfallentsorgung auf Grundlage einer neuen und transparenten Gebührenkalkulation ohne eine Bürgerbefragung – unter Beachtung einer Gebührenreduzierung für Eigenkompostierer – schnellstmöglich wieder einzuführen.“

Das seit Jahresbeginn gültige Bringsystem wird als „praxisfern, ökologisch und sozial unakzeptabel“ bewertet und von „vielen Menschen im Vulkaneifelkreis abgelehnt“. Zudem zeigten viele Sammelplätze ein chaotisches Bild von umherliegenden Tüten oder Bioabfall, wodurch Ungeziefer angelockt würde. Weiter heißt es: „Diese unzumutbaren Verhältnisse werden in zahlreichen Ortsgemeinden auch wegen des erforderlichen Aufwands bei der Reinigung in der Umgebung der Sammelcontainer nicht akzeptiert.“