Startschuss in eine neue Epoche: VG-Rat Gerolstein tagt erstmals

Politik : Startschuss in eine neue Epoche: VG-Rat Gerolstein tagt

(mh) Die konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderates der neuen Verbandsgemeinde Gerolstein ist am Dienstag, 8. Januar, 18 Uhr,  in der Aula der Graf-Salentin-Schule in Jünkerath. Im Mittelpunkt des Abends steht die Ernennung, Vereidigung und Einführung des neuen Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Gerolstein, Hans Peter Böffgen (parteilos).

Er hatte sich gegen vier Mitbewerber und im zweiten Wahlgang gegen den CDU-Kandidaten Gerald Schmitz durchgesetzt. Weiterhin werden zwei ehrenamtliche Beigeordnete gewählt sowie ernannt, vereidigt und ins Amt eingeführt. Die zuvor ebenfalls verpflichteten Ratsmitglieder beschließen zudem eine neue Hauptsatzung der Verbandsgemeinde Gerolstein, also eine Handlungsanleitung für die nächsten vier Jahre.

Dem neuen VG-Rat gehören 38 Mitglieder an. 14 Sitze hat die CDU errungen, neun die FWG, sieben die SPD, fünf die Grünen , drei die FDP sowie jeweils einen die Wählergruppen Sturm im Wald und Bürgerliste Bürgerwille. CDU, FWG und Grüne mit zusammen 28 von 38 Sitzen haben sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt – wegen der Farben schwarz-blau-grün wird auch von einer Sansibar-Koalition gesprochen. Es wird damit gerechnet, dass sie auch die Beigeordnetenwahlen bestimmen wird.

Mehr von Volksfreund