1. Region
  2. Vulkaneifel

Sternschnuppen werden aktiv

Sternschnuppen werden aktiv

SCHALKENMEHREN. (red) Die Leoniden und der Sternenhimmel im Herbst sind der Thema des letzten öffentlichen Vortrags im diesjährigen Programm der Sternwarte. Am Mittwoch, 18. Oktober, referiert Thomas Regnery aus Gerolstein um 19 Uhr im Vortragsraum der Sternwarte über das Thema.

Im Herbst werden die Nächte wieder länger. Jeden Tag wird es abends etwas früher dunkler, so dass man entsprechend früh auch schon die Sterne am Himmel sehen kann. Es ist eine gute Zeit, um einen Blick in den Himmel zu werfen und zu erfahren, welche Sternbilder gerade sichtbar sind und welche Geschichten sie erzählen. Außerdem ist der Herbst die Jahreszeit, in der der Sternschnuppenschwarm der "Leoniden" aktiv wird. Was aber sind Sternschnuppen? Wie entstehen sie, und warum treten sie bisweilen in Schwärmen auf? Vor allem aber: Was haben Sternschnuppen mit Fliegen auf der Windschutzscheibe gemeinsam? Dies sind die lebendigen Fragen der volkstümlichen Astronomie. Wegen des eingeschränkten Platzangebots ist eine Voranmeldung bei der Sternwarte unter Telefon 06592/98258-0) erforderlich; der Eintritt beträgt drei beziehungsweise für Berechtigte zwei Euro Eintritt.