STRASSENBAU

DAUN/OBERSTADTFELD. (sts) Freie Fahrt statt Warten an der Ampel: Der Ausbau der Bundestraße 257 zwischen Daun und Oberstadtfeld ist weit fortgeschritten. Allerdings werden die Autofahrer in der letzten Woche der Sommerferien eine Umleitung nutzen müssen, da dann - wie angekündigt - das Teilstück voll gesperrt wird.

Hintergrund: Nach Mitteilung des Landesbetriebs Straßen und Verkehr (LSV) Gerolstein wird vom 21. bis voraussichtlich 25. August die Fahrbahndecke komplett aufgetragen. Anschließend werden - unter halbseitiger Sperrung - die Bankette hergestellt. Laut LSV sollen die Bauarbeiten bis Mitte September abgeschlossen sein. Die parallel zur Baustelle verlaufende Behelfsspur hat mittlerweile ausgedient, aber ein Schild erinnert weiter daran - Ehre, wem Ehre gebührt -, dass Gewerbetreibende aus Daun-Pützborn sowie Nieder- und Oberstadtfeld sich finanziell an der Umgehung beteiligt haben. Im Frühjahr hatte es Ärger gegeben zwischen dem LSV und den Gewerbetreibenden, da ursprünglich eine solche Behelfsspur für alle Verkehrsteilnehmer nicht vorgesehen war.Fotos (2): Stephan Sartoris

Mehr von Volksfreund