Strittige Fusion ist heute Thema im Landtagsausschuss

Strittige Fusion ist heute Thema im Landtagsausschuss

Mainz/Daun/Hillesheim/Gerolstein/Jünkerath (sts) Der umstrittene, für den 1. Januar 2018 vorgesehene Zusammenschluss von elf Orten aus der Verbandsgemeinde (VG) Obere Kyll mit der VG Prüm ist heute ein Thema bei einer Sitzung des Innenausschusses des rheinland-pfälzischen Landtags. Juristen und Kommunalpolitiker werden gehört, darunter die Landräte Heinz-Peter-Thiel (Vulkaneifelkreis) und Joachim Streit (Eifelkreis Bitburg-Prüm).

Thiel wird erläutern, dass die Mehrheit des Kreistags Vulkaneifel der Auffassung ist, dass die Fusion über die Grenze der beiden Kreise hinweg verfassungswidrig ist. Ebenfalls sprechen werden die vier Bürgermeister der Verbandsgemeinden Prüm (Aloysius Söhngen), Obere Kyll (Diane Schmitz), Hillesheim (Heike Bohn) und Gerolstein (Matthias Pauly). Eine Entscheidung, ob eine Mehrheit der Ausschussmitglieder das Gesetz nach der Anhörung unterstützt, fällt am 2. März nicht. Die Auswertung beraten die Abgeordneten in einer späteren Sitzung und endgültig dann im Landtag.