In der „Alten Schreinerei“ Eine Malerin und ein Fotograf: Was eine neue Ausstellung in Hillesheim präsentiert

Hillesheim · Als „Gemischtes Doppel“ verstehen sich die Malerin Sybille Dethof und der Fotokünstler Dieter Hoffmann, was sich in ihrer Ausstellung in der „Alten Schreinerei“ auf mehrfache Weise widerspiegelt. Veranstalterin ist die Kulturinitiative Hillesheim (KIH), die bei allem Erfolg von einer Sorge geplagt ist.

 Im Plauderton stellte das „Gemischte Doppel" Dieter Hoffmann und Sybille Dethof bei der Vernissag im Kulturhaus "Alte Schreinerei" in Hillesheim seine Werke vor. Auch privat sind die beiden ein Paar.

Im Plauderton stellte das „Gemischte Doppel" Dieter Hoffmann und Sybille Dethof bei der Vernissag im Kulturhaus "Alte Schreinerei" in Hillesheim seine Werke vor. Auch privat sind die beiden ein Paar.

Foto: TV/Brigitte Bettscheider

Mit jeweils 16 Exponaten haben Sybille Dethof und Dieter Hoffmann die Ausstellung bestückt. Als ihr Lebenswerk könnte man die Schau betrachten – sind doch beide inzwischen Anfang 80. Wobei: Wer sie bei der Vernissage im launigen Interview mit dem KIH-Vorsitzenden Peter Niemann erlebt, spürt ihre Dynamik und Lebensfreude.