Täter scheitern an Stahlwand in Tresor

Täter scheitern an Stahlwand in Tresor

Einbrecher sind in der Nacht zum Donnerstag am Tresor einer Firma in Dockweiler gescheitert. Mit einem Winkelschleifer flexten sie ein 60 auf 70 Zentimeter großes Loch in den Tresor.

Als eine weitere Stahlwand zum Vorschein kam, gaben sie ihr Vorhaben auf und flohen.

Die Täter hatten zunächst ein Loch in den Zaun geschnitten und waren so auf das Firmengelände gelangt. Anschließend wurde die Tür aufgebrochen. Das Ziel war der Tresor des Unternehmens.
Am Morgen stellten die Mitarbeiter fest, dass Büroräume unter Wasser standen. Die Täter hatten offenbar einen Wasserhahn aufgedreht, um den Winkelschleifer zu kühlen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Bereits vor zwei Jahren war laut Polizei in die Firma eingebrochen worden. Auch damals sei erfolglos versucht worden, den Inhalt des Tresors zu stehlen. red
Hinweise an die Polizei Daun unter der Telefonnummer 06592/96260.

Mehr von Volksfreund