| 20:36 Uhr

Tankstelle in der Trierer Straße: Jetzt kommen die Kraftstoffbehälter raus

Daun. Abschied von der Aral-Tankstelle: Im Januar sind bereits die Zapfsäulen in der Trierer Straße abgebaut worden. Nun sind die großen Kraftstofftanks dran.

Arbeiter einer Spezialfirma aus Bochum graben die Behälter mit schwerem Gerät aus. Insgesamt sind vier große Kesseltanks auf dem Gelände verbuddelt. Drei davon fassen jeweils 16 000 Liter, einer war mit 10 000 Litern Kraftstoff gefüllt. Die Arbeiten dauern vorraussichtlich vier Wochen. Danach untersucht ein Geologe den Grund unter der Tankstelle auf Verschmutzungen. Was auf dem Gelände entsehen soll, ist noch nicht klar: "Es ist noch offen, wie das Grundstück weiter genutzt wird", sagt Eigentümer Rudolf Bollonia. Die Tankstelle hat im Januar nach 80 Jahren ihren Betrieb eingestellt. (sen)/TV-Foto: Tobias Senzig