Tanz für Gott und Rabe Socke

Tanz für Gott und Rabe Socke

DAUN. 1956 eröffnete der Katharinenorden unter dem Namen "Maria-Hilf" in Daun den ersten Kindergarten. Am Sonntag, 27. August, feiert die St.-Nikolaus-Kindertagesstätte ihren 50. Geburtstag.

Die Adresse ist bis heute die gleiche: Burgfriedstraße 6. Hier im Kolpinghaus wird am 2. Februar 1956 vom Katharinenorden, dem Träger des Maria-Hilf-Krankenhauses, der Kindergartenbetrieb unter der Bezeichnung "Maria-Hilf" aufgenommen. Die Räumlichkeiten stellt die Dauner Kolpingfamilie unentgeltlich zur Verfügung; das ist noch heute so. Schwester Athanasia hat die Leitung in den ersten beiden Jahren und gibt sie dann in die Hände ihrer Mitschwester Brigitta. Das Jahr 1968 markiert einen Wechsel: Die Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus übernimmt unter ihrem Namen die Trägerschaft des Kindergartens. Für die Zeit des Übergangs ist Friederike Deblon Leiterin; nach ihr hat Brigitte Wanderburg dieses Amt bis 1981 inne. Seither leitet Maria Laux die Einrichtung und vollzieht zuletzt - zum 1. Januar 2006 - durch die Mitgliedschaft in der "gemeinnützigen Trägergesellschaft für katholische Kindertageseinrichtungen im Raum Trier" (KiTa gGmbH Trier) einen weiteren Wechsel. In Maria Laux' Dienstzeit fällt auch der Umbau von einem drei- auf einen zweigruppigen Kindergarten mit 50 Plätzen. Die Erziehung in der St.-Nikolaus-Kindertagesstätte basiert auf dem Trierer Plan. Will heißen: Es werden christliche Werte vermittelt, alle kirchlichen Feste im Laufe des Jahres erhalten Beachtung, vor dem gemeinsamen Frühstück wird ein Gebet gesprochen. Dass dementsprechend das Jubiläum am 27. August um 14 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.Nikolaus-Kirche eröffnet wird, ist für Maria Laux und ihre Mitarbeiterinnen Dorothee Bumb, Petra Fiedler und Roswitha Lindner, selbstverständlich. "Tanz für Gott" lautet das Motto des Gottesdienstes, und es ist der Titel des szenischen Spiels, das darin aufgeführt wird. Weiter gefeiert wird auf dem Gelände des Kindergartens mit einer Spielrallye und einer Foto-Ausstellung, mit Mal- und Bastelangeboten. Von einem besonderen Geburtstagsgeschenk weiß Maria Laux schon: Die Erzieherinnen des Thomas - Morus - Kindergartens spielen die Geschichte vom Raben "Socke". Ob die Kindergartenleiterin und ihr Team bei der erwarteten Gästezahl am Jubiläumstag dazu kommen, auch ihre eigenen Feste zu feiern? Maria Laux ist seit 25 Jahren Leiterin, Dorothee Bumb und Roswitha Lindner sind seit 35 Jahren, Petra Fiedler seit 15 Jahren Erzieherinnen in St. Nikolaus.

Mehr von Volksfreund