1. Region
  2. Vulkaneifel

Tatort-Tour im Krimibus am 19. Mai 2018

Freizeit : Kriminalistischer Spürsinn ist gefragt

(red) Der Eifel-Krimibus wird regelmäßig unterwegs sein bei den Krimitouren der Hillesheimer  Tourist-Information. Bei einer fast 100 Kilometer langen Rundtour geht es zu den Schauplätzen und markanten Orten aus den Eifelkrimis der bekanntesten Autoren.

 Wie auch bei den Fußtouren, werden die Teilnehmer ins Geschehen eingebunden und die Fahrt so zu einem besonderen Erlebnis. In der Obhut der „Chefermittlerinnen“ der Krimihauptstadt begeben sich die Gäste auf die Fährte des Verbrechens und auf Spurensuche zu den Tatorten. Überraschungen und spannendes Ermittlungswissen erhalten die Gäste unterwegs, und natürlich müssen auch sie  ihren kriminalistischen Spürsinn einsetzen. Die Reise dauert etwa 3,5 bis vier Stunden und startet um 11 Uhr an der Hillesheimer Tourist-Information, Am Markt 1. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon  06593/809200, dort gibt es auch weitere Infos zum Programm. Die Teilnahme kostet pro Person 18 Euro.

Für Gruppen kann das Angebot jederzeit individuell gebucht werden.