Theaterstück über das Ende des Lebens

Theaterstück über das Ende des Lebens

Eine Frau wird im Traum mit dem Sterben konfrontiert. Sie wendet sich besorgt an ihren Arzt.

Sie hat Angst vor Schmerzen, Sorge um ihre Angehörigen. Das neue Theaterstück der Cura und Maternus Seniorencentren in Hillesheim, das am Dienstag, 26. März, im Maternus Seniorencentrum Katharinenstift, Kölner Straße 13a, in Hillesheim zu sehen ist, will die Angst vor dem Lebensende nehmen und dazu anregen, sich mit den eigenen Wünschen und Vorstellungen auseinanderzusetzen. Beginn ist um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Autor des Palliativ-Theaterstücks "Und es ist gut" ist Johannes Galli, die Regie hat Rainer Eckhardt.
Im Anschluss sind die Zuschauer eingeladen zum Erfahrungsaustausch mit Schauspielern, Palliativmedizinern und -pflegekräften sowie weiteren Experten. red

Mehr von Volksfreund