1. Region
  2. Vulkaneifel

Wandern: Tolle Bergwanderwoche im Gebiet des Großglockners

Wandern : Tolle Bergwanderwoche im Gebiet des Großglockners

(red) Der Eifelverein Daun mit 14 Reiseteilnehmern ist mit vielen Eindrücken aus dem Gebiet des Großglockners zurückgekehrt. Die Gruppe unternahm Bergwanderungen im Kalser- und Dorfer Tal sowie im Krödnitz- und Teichnitztal.

Dabei wurden mehr als 4000 Höhenmeter gemeistert und gut 80 Wanderkilometer zurückgelegt. Ernüchternd war der Anblick des Pasterze-Gletschers im obersten Boden des Mölltales. So soll die Pasterze binnen eines Jahres um mehr als zehn Meter dünner geworden sein, und das würde bedeuten, dass die Gletscherzunge bis zum Jahr 2050 fast vollständig verschwunden sein wird. 2019 führt die nächste Tour in den Nationalpark „Stilfser Joch“ mit seinen Gipfeln des Cevedale und Ortler. Das Bild zeigt die Wandergruppe vor dem Glocknertor mit Blick auf den 3798 Meter hohen Großglockner. Foto: privat