1. Region
  2. Vulkaneifel

"Tolle Leute, unschlagbare Preise"

"Tolle Leute, unschlagbare Preise"

DAUN. (bb) Zwei Tage nach Beginn des neuen Schuljahres geht am 3. September die Dauner Grundschule als Ganztagsschule (GTS) an den Start. Das Angebot steht nach Auskunft der Schulleitung personell und organisatorisch auf solidem Fundament.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Stand der Anmeldungen", sagt Konrektor Harald Thome mit Blick auf die 59 Namen umfassende Liste, die im anstehenden Schuljahr das GTS-Angebot der Grundschule Daun in Anspruch nehmen wird. In den zurückliegenden Wochen standen eine Reihe von Gesprächen mit Frauen und Männern, die sich als Projektleiter gemeldet hatten, im Terminkalender von Thome. Verträge wurden unterzeichnet, die zukünftigen Projektleiter haben sich bei einem Elternabend vorgestellt. "Wir haben tolle Leute gewonnen", fasst der Konrektor zusammen (siehe Liste). Die Hausaufgaben werden in drei festen Gruppen für das erste, zweite und dritte/vierte Schuljahr sowie in einer Differenzierungsgruppe von jeweils vier Lehrern betreut. Beim Mittagessen und in der Spiel- und Ruhezeit kümmern sich drei Frauen um die zukünftigen GTS-Kinder, deren größte Gruppe die Schulanfänger stellen. Das Essen liefert die St. Martin-Gastronomie aus Ulmen - nicht nur für die Dauner Grundschule, sondern auch für die neue GTS in Mehren und das Förderzentrum St. Laurentius in Daun. Nicht nur der "unschlagbare" Preis spreche für den Essenslieferanten aus Ulmen, sagt Harald Thome. Wichtig sei auch, dass der Anbieter Beilagen wie Pommes frites und Nudeln erst zur Tischzeit in der Schulküche frisch zubereite. Liste der privaten Projektleiter: Usha Meyer (Englisch), Tom Haeuser (Trommeln), Judith Mies (Schulgarten), Peter Peters (Arbeiten mit Ton) und Mehmed Fistik (Pantomime). In Kooperation mit dem Forstamt kommt Jürgen Beck als Projektleiter (Forst/Natur/Wald), vom Landfrauenverband macht Helga Läsch-Pickartz mit (Kochen). Von der Musikschule des Kreises Daun steht Gisela Nordmann zur Verfügung (Rhythmik), vom Deutschen Roten Kreuz ist Claudia Weingart mit dabei ("Paula"), der Tus Daun stellt Thomas Feilen frei, der dort ein freiwilliges soziales Jahr absolviert (Fußball). Außerdem treten die schuleigenen Lehrkräfte Rainer Schwab (Handball), Tanja Kuckartz (Zirkus), Harald Thome (Orff-Instrumente), Gitta Blodt (Werken) und Elvira Ertus (Origami) als Projektleiter in Aktion. bl/-pf.