Gemüseland Vulkaneifel Tomaten aus der Eifel: Ab wann und wo man sie kaufen kann

Mehren · In die Gewächshäuser des „Gemüseland Vulkaneifel“ im Industriegebiet in Mehren ist Leben eingekehrt. 46.000 Tomatenpflanzen grünen und blühen. Voraussichtlich soll es Mitte April mit dem Verkauf der roten Früchte im Hofladen losgehen.

Anfang Februar begann der Betreiber mit dem Anbau von drei verschiedenen Tomatensorten. Im April oder Mai soll auch der Hofladen wieder öffnen.

Anfang Februar begann der Betreiber mit dem Anbau von drei verschiedenen Tomatensorten. Im April oder Mai soll auch der Hofladen wieder öffnen.

Foto: Susanne Stumm

Wo bis vor drei Wochen noch gähnende Leere herrschte, ist jetzt eine riesige grüne Fläche zu sehen. Wie angekündigt hat der niederländische Betreiber Donné Jacobs am ersten Februar mit dem Anbau von 46.000 Setzlingen begonnen. Jetzt, knapp vier Wochen später, sind die Pflanzen rund dreißig Zentimeter groß und an manchen Trieben kann man schon die ersten Blüten entdecken. Einzelne Hummeln schwirren durch die Luft, sie werden für die Bestäubung sorgen.